Kundeninformation im Bahnhof (KIB)

Die Anwendung Kundeninformation am Bahnhof (KIB) bereitet die Kundeninformationen auf und gibt sie zum richtigen Zeitpunkt an die richtigen Displays und Lautsprecher aus.

Die Integrations-Plattform des Customer System (CUS) bildet das Rückgrat der modernen SBB-Kundeninformation. Relevante Daten werden aus verschiedenen Quellen zusammen getragen, gemäss Stammdaten aufbereitet und mittels Ausgabe-Systemen an Bahnhöfen und in den Fahrzeugen für die Bahnreisenden in geeigneter Form dargestellt.

Für die Anwendung KIB werden Fahrplan- und Echtzeitdaten aus CUS bezogen. 

KIB berücksichtigt die Eigenschaften des Zuges und Bahnhofs und bereitet die Daten automatisiert auf. So stehen die Informationen für die Kunden mehrsprachig, situations-, orts- und zeitgerecht zur Verfügung. Bei Bedarf haben die Spezialisten der Kundeninformation die Möglichkeit einzugreifen und Meldungen situativ anzupassen oder zusätzlich zu generieren. 

Ausgabemöglichkeiten.

KIB gibt die Meldungen über Standardschnittstellen an die optischen und akustischen Ausgabegeräte im Bahnhof oder im Zug weiter. 

Die Ausgabe an die Lautsprecher erfolgt mit neuster «Text-to-Speech»-Technologie und einer umfassenden Sprachdatenbank als natürliche Stimme mit Schweizer Akzent in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. So können beliebige Durchsagen generiert werden.

Ihre Vorteile:

  • Automatisierte Kundeninformationen für alle definierten Regelfälle, welche bei Bedarf individuell ergänzt werden können.
  • Standardisierte Ansagen für die Kunden im öV
  • Rasche und präzise Kundeninformation für eine höhere Kundenzufriedenheit.

Roll-out KIB.

Die Umstellung auf die neuste Generation von KIB erfolgt bei der SBB ab 2020. Die Anbindungen weiterer Transportunternehmen sind ab 2021 möglich. Die jährlichen Betriebskosten für das zentrale KIB-System werden durch die partizipierenden Unternehmen gemeinsam getragen. 

Bitte beachten Sie, dass die optischen und akustischen Endgeräte nicht Teil der Anwendung KIB sind. Bei Fragen zu Beschaffung und Unterhalt der Endgeräte sowie zu den genauen Roll-out-Terminen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weiterführender Inhalt