Applikation für Arbeitsstellensicherheit (TUSP).

TUSP steht für „Technische Unterstützung Sperrprozesse“ und wird vom Sicherheitschef im Gleisfeld beim Sperren von Gleisen und Protokollieren von betrieblichen Meldungen eingesetzt.

Dank der Webapplikation wird das Risiko von Missverständnissen zwischen dem Sicherheitschef und dem Fahrdienstleiter verringert und die Sicherheit erhöht. Der Sicherheitschef kann mit TUSP auch Informationen zu den Anlagenelementen und zu seiner aktuellen Position abrufen. Damit ersetzt TUSP sämtliche Papierchecklisten, die der Sicherheitschef bisher mitführen musste. 

Der Sicherheitschef nutzt ein handelsübliches iPad (iOS). Der Fahrdienstleiter kann mittels Webapplikation die verlangte Sperrung und deren geografischen Standort einsehen. Es bestehen keine Schnittstellen zu den übrigen Anwendungen der Verkehrssteuerung.

Weiterführender Inhalt